Fraktale Landschaft

Sorry, your browser does not support java.

Dieses Applet stellt zwei-dimensionale stochastische Fraktale vor.

Zwei Algorithmen zur Berechnung stochastischer Fraktale werden in den 2D-Fall übertragen: Die Mittelpunktsverschiebung und aufeinanderfolgende Additionen. Jeweils kann der Parameter H eingestellt werden. Das Resultat ähnelt je nach Farbgebung einer Landschaft oder Wolkenkette.

Werden tiefliegende Punkte auf eine gemeinsame Höhe gesetzt und entsprechende Farben verwendet, kann ein Gebirge mit kleinen Seen erzeugt werden. Die Schneegrenze wird dabei stochastisch leicht verwackelt, um eine realisitischere Ansicht zu erhalten.

Algorithmus
Start
  • Der jeweilige Button startet eine neue Berechnung.
Parameter H
  • Der eingestellte Parameter geht in die Erzeugung ein. Jede Veränderung des Paramers startet die Berechnung neu.
Ansicht
Höhenfeld
  • Fü die Wolke und das Gebirge wird in eine Bitmap erzeugt, deren Einträge die Höhe wiedergeben.
Bewegung
  • Der linke Mausknopf dreht die Szene, der rechte zoomt sie.

Original
  • Der Button stellt auf die ursprüngliche Ansicht zurück.
Farbgebung
Auswahl
  • Das Resultat kann wahlweise als Drahtgitter, als Landschaft oder als Wolke ausgegeben werden. Zusätzlich kann ein Gebirge erzeugt werden, wodurch die Höhenwerte modifiziert werden.
1. Schritt: Algorithmus
Betrachten Sie die Resultate der zwei Verfahren mit unterschiedlichem Parameter H als Drahtgitter.
2. Schritt: Landschaft

Erzeugen Sie eine Landschaft, indem sie geeignete Einstellungen wählen.

3. Schritt: Höhenfeld
Erzeugen Sie Wolken und betrachten Sie das zugehörige Höhenfeld.
4. Schritt: Gebirge

Senken Sie die tieferliegenden Werte auf eine gemeinsame Ebene und variieren Sie die Schneegrenze zufällig. Die Werte werden dadurch dauerhaft umgesetzt.